Ihre Spezialisten für Sanierung und Denkmalschutz
Rufen Sie uns an: 0341 - 225172-0

Verkauf von Kapitalanlagen

Denkmalgeschützte Immobilien haben neben ihrem unverkennbaren gesellschaftlichen und historischen Wert eine Besonderheit, die noch nicht allen potentiellen Anlegern bekannt ist:

Sie sind die lukrativste Kapitalanlage im Immobilienbereich.

Aus steuerlicher Sicht und in Bezug auf staatliche Förderung, bieten Denkmalschutz- und Sanierungsgebietsimmobilien die größten Vorteile im Vergleich zu Neu- und Altbauten. Als Investor und Eigennutzer geben Sie der Gesellschaft etwas von ihrem Reichtum zurück, denn Sie sorgen für den Erhalt dieser einzigartigen Gebäude.

Sie bereichern auf charmante Weise das Erscheinungsbild von Städten und Ortschaften, sind Zeugen der Vergangenheit und Stilvorbilder für die Zukunft. Darüber hinaus bewahren diese Immobilien alte Wohnstrukturen und somit unser Umfeld vor weiterer Zersiedlung.

Der Staat honoriert diese bedeutsamen Eigenschaften solcher Immobilien mit einer außergewöhnlich hohen finanziellen Förderung. So können Anleger und Eigentümer hierbei u.a. die begünstigten Sanierungskosten über einen Zeitraum von 12 Jahren zu 100% steuerlich geltend machen. Das Finanzamt bietet für Kapitalanleger, die sich für die Sanierung einer Denkmalschutzimmobilie entscheiden, erhebliche steuerliche Vorteile (§7i und §7h EStG).

Denkmalschutz- und Sanierungsgebietsimmobilien sind eine zukunftsgerichtete Kapitalanlage, mit der Sie beispielweise Ihre Altersvorsorge absichern können.